eXp 3000 detektiert Goldbarren der Partisanen

Detektiert mit eXp 3000
Tiefe: 4.5 m (14.8 ft)
Region: Greece
Zeitliche Einordnung: WW II

Entdeckt von Patrikios Vulgaris


Nach langjähriger Suche nach vergrabenem Gold und anderen verborgenen Schätzen im griechischen Gebirge, machten der Hobby-Schatzsucher Hr. Vulgaris und sein Partner den lang erhofften Fund. Sie fanden eine mit mehreren Goldbarren gefüllte Holzkiste. Das Fundstück ist höchstwahrscheinlich Teil des verschollenen Partisanengoldes, dies lässt unter anderem der Hinweis “Deutsche Luftwaffe” auf der Kiste vermuten.

Während des Zweiten Weltkriegs gab es im Wesentlichen zwei große Partisanenverbände in Griechenland – ELAS und EDES. Beide Gruppen wurden zunächst von den Britten mit Kleidung, Waffen und Nahrung versorgt. Aufgrund von Rivalitäten zwischen der monarchischen EDES und der kommunistischen ELAS begannen 1943 heftige Kämpfe zwischen den griechischen Partisanenbewegungen. Diese Krise wurde von den deutschen Truppen genutzt, um zu einem großen Gegenschlag gegen beide Gruppen auszuholen. Die EDES stand danach kurz vor dem entgültigen Zusammenbruch und verhandelte letztendlich mit den Deutschen. Im Kampf gegen die ELAS wurden Sie dafür mit Waffen, Kleidung, Gerät als auch Geld und Gold unterstützt.

Gold Bullions Greece
Griechische Schatzsucher detektierten Goldbarren unter Verwendung des Metalldetektors eXp 3000
Gold Bars Greece Graphic
Grafische Repräsentation des Fundes, zugeschickt von unseren griechischen Kunden

Nachdem die Suche mit herkömmlichen Detektoren nicht viel Erfolg mit sich brachte, entschied sich das kleine Team für die Investition in den professionellen 3D Bodenscanner eXp 3000, von dem Hr. Vulgaris durch andere griechische Schatzsucher erfuhr.

Schriff für Schritt wurde das unwegsame Gelände mit dem eXp 3000 untersucht und drei-dimensionale Grafiken vom Boden erstellt. Das Gerät signalisierte schließlich eine große Anomalie in 4,50 m Tiefe, die auf Metall im Boden hindeutete.

Genaue Hinweise zum Fundort und dem Gesamtwert der Goldbarren möchte Hr. Vulgaris uns verständlicherweise nicht machen. Seit letztem Jahr besitzt er das Nachfolgermodell eXp 4000 und plant bereits, seine Suche an dieser Stelle bald fortsetzen zu können.

Über den beeindruckenden Fund berichteten zahlreiche Medien, so zum Beispiel auch die amerikanische Schatzsucherzeitschrift “Lost Treasure”.




Werden Sie für Ihre Schatzfunde belohnt

Sie haben auch beeindruckende Relikte entdeckt und möchten sie (anonym) teilen? Wir freuen uns darauf, Ihre Erfolgsgeschichten zu lesen und zu veröffentlichen!


Colonial Era Gold Artifact detected in South America with the OKM Bionic X4
01. Juni 2024

Goldartefakt aus der Kolonialzeit in Südamerika mit OKM Bionic X4 entdeckt

In Südamerika, in der Nähe eines alten Weges zur Hauptstadt, liegt ein geschichtsträchtiges Gebiet mit verlassenen Minen aus der Kolonialzeit. ...

Oak Island and its Legendary Treasure
14. Juni 2022

Oak Island und der legendäre Schatz der Insel

In der bekannten History Channel Serie geht es nicht nur um den legendären Schatz, der auf Oak Island vergraben sein ...

Who wants to find GOLD, should not ignore IRON either
27. Dezember 2021

Wer GOLD FINDEN will, muss auch EISEN GRABEN

In diesem Tutorial erklären wir, warum auch bei Eisensignalen gegraben werden sollte, selbst wenn Sie nur Goldschätze suchen. Wir versprechen ...

Hier perfekten Detektor finden